Führungen

Führungen über die Streuobstwiese in Leuba sind für Einzelpersonen und Gruppen ganzjährig möglich.
Kontakt: Dr. Michael Schlitt, Telefon: 035823 / 77 231 oder abends Tel.: 03581 / 764 1200 (mit AB)

Sortenbestimmung

Obstsortenbestimmungen finden beim Obst- und Winzerfest im Kloster St. Marienthal statt, jeweils an einem Sonntag im Oktober. Den genauen Termin finden Sie auf unserer Startseite unter „Aktuelles“.
Weitere Termine in Sachsen findet man unter https://www.pomologen-verein.de/landes-und-regionalgruppen/lg-sachsen/sortenbestimmung

Mostereien

Wer einmal die Qualität von naturrein und schonend pasteurisiert hergestelltem Obstsaft geschmeckt hat, kauft keinen Saft mehr im Supermarkt. Im folgenden werden Lohnmostereien in der Oberlausitz genannt, in denen Sie Ihr Obst zu Ihrem eigenen Obstsaft verarbeiten lassen können. Ab einer bestimmten Mindestmenge an Obst bieten die zwei zuletzt genannten Lohnmostereien auch die Möglichkeit an, mit ihrer mobilen Obstpresse zu Ihnen nach Hause zu kommen.

Saftmanufaktur Apfelschmiede Striese Schmiedegasse 10, 02956 Rietschen, Ortsteil Daubitz.

Apfelscheune Cannewitz: Zum Mühlteich 3, 02694 Malschwitz, OT Cannewitz, Tel.: 04181 / 2945566

Oberlausitzer Saftquell: Deutschlands südöstlichste mobile Saftpresse, seit 2010 in der Oberlausitz unterwegs. Terminvereinbarung und bereits feststehende Termine und Standorte über die eigene Homepage.

Kelterei Neubert: Bahnhofstraße 17, 02929 Rothenburg/Oberlausitz. Traditionelle Lohnmosterei, auch mit mobiler Saftpresse (in Görlitz und Rothenburg) und bag-in-box-Verpackung.

Reiser für Interessierte

Die Reiser werden für den Versand in feuchtes Papier eingeschlagen und in eine Plastiktüte verpackt, damit sich die Feuchtigkeit halten kann.

Die Abgabe erfolgt nach dem hier fest gelegten Gebührenschlüssel:

Grundgebühr: 5,00 Euro

1. Reis einer Sorte: 3,00 Euro

jeder weiterer Reis einer Sorte: 1,00 Euro

Porto: je nach Höhe der Postgebühren.

Alle Sorten im Bestand, die bereits als sortenecht bestätigt sind, tragen in den Sortenlisten ein V hinter dem Sortennamen. So wie die Echtheitsprüfungen sukzessive voran schreiten, wird auch diese Kennzeichnung jährlich aktualisiert.
Dennoch bleiben viele Sorten, für deren Reiser noch keine Echtheitsgarantie übernommen werden kann.

 

Baumschnitt

Jörg Krüger, Ingenieur für Pflanzenzüchtung (FH), Zittau
Gartenfachberater Territorialverband der Kleingärtner Zittau
Tel.: 03583/684123 Mobil: 01578/1708472
j.krueger@freenet.de

Überregionale und regionale Baumschulen

Überregionale Baumschulen mit einer Vielzahl alter Obstsorten

Baumschule Alte Obtstsorten, 24966 Sörup, Waldweg 2, Tel.: 04635/2745, www.alte-obstsorten.de (hat u.a. mehr als 725 verschiedene Apfelsorten)

Baumgartner Baumschule, 84378 Nöham, Hauptstraße 2, Tel.: 08726/205  Fax: 08726/1390,
E-Mail: baumgartner@baumgartner-baumschulen.dewww.baumgartner-baumschulen.de (hat mehr als 500 verschiedene Sorten; Sortenbeschreibungen teils mit Bild über Äpfel, Birnen, Quitten, Kirschen, Pflaumen, Aprikosen, Pfirsiche und Beeren)

Bioland Baumschule & Obstgarten Dr. Ute Hoffmann, 27330 Asendorf, Uepser Heide 1, Telefon: 04253-800622 Fax: 04253-800620
E-Mail: ute.hoffmann@hoffmann-obstbaumschule.dewww.hoffmann-obstbaumschule.de

Hermann Cordes Baumschulen, 25488 Holm/Holstein, Pinneberger Str. 247a, Tel.: 04103/93980
Fax: 04103/5340, E-Mail: info@cordes-apfel.dewww.cordes-apfel.de

Baumschule Ritthaler, 66882 Hütschenhausen, Dietschweiler Str. 20, Tel.: 06372/5880, E-Mail: Info@BaumschuleRitthaler.de, www.shop.baumschuleritthaler.de

Silva Nortica Artner, Waldviertler Bio-Baumschulbetrieb, A-3972 Bad Großpertholz, Reichenau am Freiwald 9, Tel.: + 43 (0)2857/2970, artner@biobaumschule.atwww.artner.biobaumschule.at (mit einer guten Beschreibung alter Obstsorten)

Weitere Bezugsquellen von alten Obstsorten findet man unter: www.bund-lemgo.de

 

Regionale Baumschulen

Bei der Beschaffung alter, regionaler Obstsorten können weiterhelfen:

Baum- und Rosenschule Schwartz, 02708 Löbau, Richard-Müller Str. 80 a, Tel.: 03585/47510 Fax: 03585/475120, E-Mail: schwartz-baumschulen@t-online.de www.baumschule-schwartz.de

Leutersdorfer Baumschulen, 02794 Leutersdorf, Zur Heinrichshöhe 1a, Tel.: 03586/3308-0 Fax: 03586/3308-15, E-Mail: info@leutersdorfer.de