Alte Obstsorten erhalten – Junge Menschen fördern

Anfahrt

In der Oberlausitz, im Dreiländereck Deutschland-Tschechien-Polen, zwischen Zittau und Görlitz gelegen, befindet sich Ostritz an der Neiße.

Der Obstsortengarten liegt im Ostritzer Ortsteil Leuba. Von der Bundesstrasse B 99 fährt man in eine Straße rein, die Querweg heißt. Nach ca. 200 Metern liegt der Obstsortengarten auf der linken Seite.

Mit PKW oder Reisebus 

über A 4-Autobahnabfahrt Görlitz:

Fahrtrichtung Görlitz
in Görlitz auf die B 99 in Richtung Zittau mit Fahrtroute über Hagenwerder
in Leuba: erste Straße rechts gelangen Sie zum Querweg

 

Mit der Bahn

über Dresden oder Berlin bis Bahnhof Görlitz
Weiterfahrt:
1. mit der Bahn bis Bahnhof Hagenwerder, von dort mit dem Taxi nach Leuba (ca. 2 km) Anmeldung nötig: Taxi-Scholze Tel.: 035823 – 86 261 oder Taxi-Gericke Tel.: 035823-86633
2. mit dem Omnibus der Linie 21 ab Görlitz, Bahnhofsvorplatz in Richtung Zittau bis Leuba
Fahrplaninformation der Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck mbH unter Tel.: 03583-77 410

ADRESSE:

Oberlausitz-Stiftung
St. Marienthal 2/ Propstei,
02899 Ostritz
Tel.: +49 (0) 35823 - 77231
Fax.: +49 (0) 35 823 - 77 250
Website: www.oberlausitz-stiftung.de
Email: i n f o (at) o b e r l a u s i t z - s t i f t u n g . d e

SPENDEN & GEMEINNÜTZIGKEIT

Besucher unserer Seite

  • 92796Seitenaufrufe gesamt: