Wozu alte Baumschulkataloge?

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts gibt es in der Oberlausitz Baumschulkataloge. In diesen historischen Baumschulkatalogen werden auch Apfel-, Birnen-, Pflaumen- und Kirsch- und Haselnußsorten aufgeführt. Dadurch ergeben sich wichtige Anhaltspunkte dafür, welche Obstsorten früher in der Oberlausitz bekannt und verbreitet waren. Darüber hinaus sind alte Baumschulkataloge oftmals die einzige Quelle, um Hinweise auf Lokalsorten zu erhalten.

Ursprünglich waren es in Deutschland Fürsten und Gutsbesitzer, die für den Eigenbedarf Baumschulen aufbauten. „Wenn sie Liebhaber waren, zogen sie nicht nur das Nötigste an, sondern sammelten Neues und Seltenes, anfangs Obstsorten, später auch fremdländische Ziergehölze. Andere taten das auch, und so kam es zu Konkurrenz, zu freundschaftlichem Tausch, und irgendwann wurden Sortimentslisten für interessierte Käufer gedruckt“ (vgl. dazu Clemens Alexander Wimmer: Ein Blick in alte Baumschulkataloge. Gartenpraxis 11/2019).

Auch in der Oberlausitz waren es Fürsten und Gutsbesitzer, die die ersten Baumschulen errichteten, wie die Standesherrlichen Baumschulen zu Muskau oder die Baumschule des Görlitzer Bürgermeisters Richtsteig. Daneben gab es in der Oberlausitz mit dem Zittauer Verein zur Beförderung des Obstbaues eine Baumschule, die bereits im Jahr 1838 10.000 (!) „Stämmchen“ umfasste.

1860 gab es in der Oberlausitz eine Vielzahl von Baumschulen: neun im Kreis Görlitz, 15 im Kreis Lauban, 16 im Kreis Rothenburg, sechs im Kreis Hoyerswerda, eine im Kreis Bunzlau und eine im Kreis Sagan (vgl. Abhandlungen der Naturforschenden Gesellschaft zu Görlitz, Bd. 10, 1860, S. 275).

Bislang wurden nur wenige historische Baumschulkataloge aus der Oberlausitz und den umliegenden Regionen gefunden. Für Hinweise auf weitere Kataloge sind wir dankbar!
Baumschulkataloge sind zudem hier zu finden:

 

Baumschulkataloge der Oberlausitz

pdf icon  Standesherrliche Baumschulen zu Muskau O./L., Katalog von 1846 und 1847

pdf icon  Standesherrliche Baumschulen zu Muskau O./L., Katalog von Herbst 1859 und Frühjahr 1860

pdf icon  Haupt-Catalog der Königlich Prinzlich Niederländischen Baumschulen zu Muskau O./L.,  1870/71

pdf icon  Haupt-Catalog der Königlich Prinzlich Niederländischen Baumschulen in Muskau O./L., 1876-1877

pdf icon  Katalog der Baumschule Reinhard Neumann, Walddorf (bei Eibau, Sachsen) aus dem Jahr 1901

pdf icon  Preisverzeichnis der Gartenwirtschaft der Obst- und Gartenbauschule Bautzen in Sachsen, Jahrgang 1908/1909

Preisverzeichnis der Gartenwirtschaft bei der Obst- und Gartenbauschule Bautzen 1910-1911 online hier

pdf icon  Haupt-Preis-Verzeichnis der Obstbaum-, Ziergehölz- und Koniferen-Schulen von Gebrüder Neumann in Olbersdorf bei Zittau in Sachsen  Jahrgang 1911/1912

pdf icon  Sorten-Verzeichnis W. Neumann Obst- und Gehölz-Baumschulen Leutersdorf O.-L., Jahrgang nicht dokumentiert, vermutlich  nach 1920

pdf icon  Baumschul-Katalog A. Heintze, Herrnhut (Sa.) Jahrgang 1924/25

pdf icon  Preis-Verzeichnis vom Gartenbau der Deutschen Brüder-Unität Berthelsdorf  Jahrgang 1926/27

pdf icon  Preis-Verzeichnis vom Gartenbau der Deutschen Brüder-Unität Berthelsdorf am Bahnhof Herrnhut in Sachsen  Jahrgang 1927/28

pdf icon  Preis-Verzeichnis vom Gartenbau der Deutschen Brüder-Unität Berthelsdorf am Bahnhof Herrnhut in Sachsen  Jahrgang 1929/30

pdf icon  Hauptpreisliste Nr. 45 Baumschule W. Neumann Leutersdorf O.-L. Jahrgang 1934

pdf icon  Obstsorten-Verzeichnis mit praktischen Anleitungen für einträglichen Obstbau.
Hrsg.: Oberlausitzer Baumschulen W. Neumann, Leutersdorf, Oberlausitz  nach 1936

pdf icon  Katalog der Baumschule Alwin Neumann, Wendisch-Paulsdorf (Sachsen) aus den 1930er Jahren

pdf icon  Katalog der Baumschule Felix Neumann, Löbau aus dem Jahr 1942

pdf icon  Katalog der Baumschule Alwin Neumann, Löbau aus dem Jahr 1952/53

pdf icon  Katalog der Baumschule Alwin Neumann, Löbau aus dem Jahr 1954

pdf icon  Katalog der Baumschule Alwin Neumann, Löbau aus dem Jahr 1957

pdf icon  Preisliste der Oberlausitzer Baum- und Rosenschulen Löbau, Jahr 1961

pdf icon  Preis- und Sortenverzeichnis der Oberlausitzer Baum- und Rosenschulen Löbau, Jahr 1964

pdf icon  Preis- und Sortenverzeichnis der Oberlausitzer Baum- und Rosenschulen Löbau, Jahr 1966

pdf icon  Preis- und Sortenverzeichnis der Oberlausitzer Baum- und Rosenschulen Löbau, Jahr 1970

pdf icon  Katalog der der Oberlausitzer Baum- und Rosenschulen Löbau, Jahr 1988


Dresden und Umgebung

Preiscourante von denen in dem herausgegebenen ersten Verzeichniß enthaltenen in- und ausländischen Bäumen und Sträuchern, welche in freyer Luft hiesige Winter aushalten, und zu Plantagen, Alleen, Englischen Lustwäldern, Fruchtgärten und anderen Anlagen gebraucht werden 1786. bei google Books hier

„Verzeichniß der Obst-Sorten in der systematischen Obstbaumschule im Königl. Sächs. großen Garten bei Dresden“   Zwei Dokumente aus 1819 und 1830 als gemeinsames pdf.  bei google Books hier

Diverse Kataloge der Baumschule Victor Teschendorff, Cossebaude bei Dresden, 1905-1972 online hier

Rudolf Steinbach Baumschulen Erlbach-Kirchberg im Erzgebirge, ca. 1935 pdf hier

VEG Saatzucht Baumschulen Dresden 1964 pdf hier

Katalog der Baumschulen Paul Hauber in Dresden-Tolkewitz, Herbst 1907 bis Frühjahr 1908

Katalog der Baumschule Victor Teschendorff, Cossebaude bei Dresden, 1920 online hier

Preisverzeichnis der Pirnaer Baumschulen und Staudenkulturen, Inhaber M.H.Lange, ca. 1920-1930

Paul Hauber: Jahres-Haupt-Katalog Nr. 86, Dresden-Tolkewitz 1931/1932. online hier
Sorten-Verzeichnis der Baumschule Franz Bobeth Meißen-Dobritz ohne Jahresangabe, wohl ca. 1940

Haupt Katalog der Baumschule Victor Teschendorff Cossebaude bei Dresden, Jahr 1950

 

Gaglow bei Cottbus

Baumschulkatalog der GPG „Floralia“ Groß Gaglow bei Cottbus, nach 1960

 

Hirschberg (heute Jelenia Gora, Polen)

Katalog der Obstbäume welche in den Baumschulen von C. G. Häusler zu Hirschberg in Schlesien kultivirt werden : für das Jahr 1852 und 1853 / von C[arl] S[amuel] Häusler. – Hirschberg : Krahn, [1853]. – 59 S.  Digitalisiert und online gestellt von der Humboldt-Uni zu Berlin.       online pdf hier

 

Leipzig und Umgebung

Laurentius´sche Gärtnerei zu Leipzig, Herbst-Catalog Nr. 29, 1864

Laurentius´sche Gärtnerei zu Leipzig, Preisverzeichnis Nr. 30, Frühjahr und Sommer 1865

Baumschulkatalog der Freiherrlich von Friesen’schen Gartendirektion G.m.b.H. Rötha i.S. Herbst 1925/Frühjahr 1926

Baumschulkatalog der Freiherrlich von Friesen’schen Gartendirektion G.m.b.H. Rötha i.S.  Herbst 1929 und Frühjahr 1930

Baumschulkatalog der Freiherrlich von Friesen’schen Gartendirektion G.m.b.H. Rötha i.S.  Herbst 1930 und Frühjahr 1931

Sortenverzeichnis der Freiherrlich von Friesen’schen Baumschulen Rötha i.S. Herbst 1934 und Frühjahr 1935

Hauptkatalog der Freiherrlich von Friesen’schen Gartendirektion G.m.b.H. Rötha i.S. 1937

Preisverzeichnis der Freiherrlich von Friesen’schen Gartendirektion G.m.b.H. Rötha i.Sa.  Herbst 1938

Katalog der Heros Baumschulen Hermann Rosenthal in Rötha bei Leipzig von Herbst 1939 bis Frühjahr 1940

 

Böhmen (Tschechien)

Catalog über sämmtliche in der Pomologischen Prüfungs-Schule des Clemens Rodt gezogenen Kern-, Stein- und Beeren-Obstsorten. Sterkowitz, 1869. pdf hier

 

Die auf unseren Webseiten als pdf verfügbaren Baumschulkataloge wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:
–  Baumschule Schwartz, Löbau,
–  Herrn Ralf Frenzel, Dresden,
–  Frau Birgit Fleischer,
–  Ostritzer Antiquariat Marita Böhmer,
–  Herrn Manfred Wendler, Baumschule Wendler, Weißenberg Kotitz,
–  Herrn Dr. Clemens Alexander Wimmer, Deutsche Gartenbaubibliothek e.V., Berlin,
–  Herrn Harald Steinbach.