Die renommierte Pomologin Dr. Braun-Lüllemann (Hohengandern) hat im Jahr 2020 an 17 verschiedenen Standorten in der Oberlausitz Kirschsorten erfasst. 12 der dabei aufgefundenen Sorten sind bisher nur aus der Oberlausitz bekannt, für diese Sorten sind keine Referenzen vorhanden. Diese Sorten sind der eigentliche „Schatz“ der Oberlausitz und müssen dringend durch Nachzucht gesichert werden.

Den Abschlussbericht findet man auf dieser Webseite: https://www.lanu.de/de/Bilden/Projekte-Aktionen/bildung-zum-erhalt-alter-obstsorten.html und dort rechts unter der Rubrik „downloads“.